Obstbäume

Angeln: für tolle Pfirsiche im Garten

Angeln: für tolle Pfirsiche im Garten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Pfirsichbaum ist ein wunderbarer Obstbaum, der etwas Pflege für eine gute Ernte von Pfirsichen erfordert.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Prunus Persica vulgaris
Familie : Rosaceae
Art: Obstbaum

Höhe
: 2 bis 5 m
Wetter : Gemäßigt und heiß
Exposition : Sonnig
Boden : Gewöhnlich, gut durchlässig

Laub
: Abgelaufen - Blüte : Frühling -Ernte : Sommer

  • Gesundheit: Nutzen und Vorteile von Pfirsichen für die Gesundheit
  • Magazin: Pfirsich und Nektarine, Sommerfrische

Das Pflanzen, Pflegen und Beschneiden von Pfirsichbäumen ist wichtig, um Krankheiten vorzubeugen und ein gutes Wachstum zu gewährleisten.

Pfirsichbaumplantage

Es wird empfohlen, den Pfirsichbaum an einem sonnigen Ort zu pflanzen, der vor den vorherrschenden Winden geschützt ist.

Sobald der Standort ausgewählt ist, pflanzen Sie Ihren Pfirsichbaum im Herbst oder im Frühling.

  • Machen Sie eine Mischung aus Blumenerde und Gartenerde, die den Boden aufhellt und die Nährstoffe liefert, die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Baumes erforderlich sind.
  • Wenn Ihr Boden aus Ton besteht, geben Sie etwa 1/3 des Sandes in Ihre Boden- und Blumenerde.
  • Verwenden Sie einen Mulch, um ihn vor Winterfrösten zu schützen, aber auch um die organische Aufnahme zu ergänzen und das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Pfirsichbaum beschneiden und pflegen

Der Pfirsichbaum hat eine sogenannte "nicht-apikale" Tendenz, was bedeutet, dass er nach dem Beschneiden wieder von der Basis und nicht von oben beginnt.

Jedes Jahr ist es wichtig zu Beschneiden Sie Ihren Baum am Ende des Winters über einem wohlgeformten Holzauge.

  • Sie werden sicherstellen, dass die Größe ist ausgeglichen und dass es keine Mittelachse gibt, sondern im Gegenteil a Vielzahl von Auswirkungen.

Es ist wichtig, den Schnitt zu üben, bevor die Vegetation wieder aufgenommen wird, um das Aussehen schöner und zahlreicher Pfirsiche zu stimulieren.

Der Pfirsichbaum ist sehr anfällig für Pfirsichbaumblattkräuselungen und es ist offensichtlich, dass eine gute Größe Ihrem Pfirsichbaum Kraft und damit eine bessere Beständigkeit verleiht.

Pfirsichkrankheiten und Parasiten

Die Behandlung Ihres Pfirsichbaums beginnt am Ende des Winters oder ganz am Anfang des Frühlings mit einem ersten Sprühen mit Bordeaux-Mischung.

Dann verhindert ein Spray alle 15 Tage das Aufrollen von Pfirsichblättern und andere Pilze.

  • Pfirsichblatt-Locke: Blasen auf den Blättern
  • Grüne Pfirsichblattläuse: Organische Kontrolle und Behandlung
  • Mealybugs: Kontrolle und Behandlung
  • Moniliose: Pfirsiche verrotten am Pfirsichbaum

Sorten von Pfirsichen und Pfirsichen

Unter den vielen Pfirsichsorten sind hier einige sehr interessante Sorten. Wenn der Begriff geschmacklich besser subjektiv ist, gehören sie wohl zu den besten Sorten, die in unserem Klima wachsen.

  • "Frühling": Ernte Ende Juni, weiß, ausdünnen, kurz schneiden.
  • "Royal Gold": Ernte 30. Juni - 15. Juli, gelb, gut klar, für den Midi.
  • "Robin": 1. - 15. Juli, produktives, weißes und süßes Fleisch.
  • "Redhaven": 15. - 20. Juli, gelbe, leichte Produktion.
  • "Anita": 10. - 20. Juli, weiß, kräftig, mit großen Früchten.
  • "Dixired": 20. Juli - 5. August, gelb, ausgezeichnet für den Süden.
  • "Charles Roux": 15. Juli - 15. August, weiß, kräftig, sehr produktiv.
  • "Redwing": 1. - 15. August, weiß, lecker, kräftig.
  • „Reine des orchards“: 25. August - 10. September, weiß, nördlich der Loire.
  • "Michelini": 25. August - 10. September, weiß, spät blühend, lange beschneiden.
  • "Sanguine": 1. - 15. September, reguläre und späte Produktion.

Die besten Sorten glatter Pfirsiche, die sogenannten Nektarinen

  • "Fantasie": Ernte Ende August, eine leckere Nektarine.
  • "Flavour Gold": Ernte Mitte Juli, Früchte erster Qualität.
  • "Fuzadole": Ernte 15. August, weiße Nektarine, gelingt überall.
  • „Gros violet“: Ende August kräftige und fruchtbare Nektarine.
  • "Unabhängigkeit": Ernte 10. August, große gelbe Nektarine.
  • "Morton": Ernte Ende Juli - Anfang August, fruchtbare Nektarine kurz schneiden.
  • "Nectared 4": Ernte 1. - 15. August, früh, saftig, süß.
  • "Nectared 6": Ernte Ende August, eine der besten Nektarinen.
  • "Nektarose": Ernte 20. August, sehr süß, resistent gegen Monilia.
  • "Olympia": Ernte 15. August, Nektarine, weißes Fleisch, duftend.
  • "Silver Lode": Ernte 10. August, weiße und sehr süße Nektarine.

Über Pfirsich Bescheid wissen

Wer hat noch nie davon geträumt, am Ende eines festlichen Essens auf der Terrasse im Sommer für seine Pfirsiche in den Garten zu gehen ...?

Dieser Traum ist in Ihrer Reichweite, vorausgesetzt, Sie kümmern sich um Ihren Baum in Bezug auf Standort, Größe und Düngung.

Du kannst auch Behandle deinen Pfirsich bevor die ersten Blätter erscheinen, mit einem biologischen Akarizid oder einer Mischung aus Bordeaux-Mischung.

  • Magazin: Pfirsich und Nektarine, Sommerfrische

Kluger Tipp

Nehmen Sie Bio-Produkte an, weil sie jetzt sehr effektiv sind und die Früchte, die Sie schmecken, nicht kontaminieren ...


Video: Wie erstellt man Jauchen, Brühen und Kräuterauszüge für den Garten? (Kann 2022).