Pflanzen und Gesundheit

Unkraut voller Tugenden


Sie tragen ihren Namen schlecht! „Unkraut“ sind meist Pflanzen mit vielen Qualitäten, die Sie am Tisch genießen können.

  • Unkraut entfernen
  • Gesundheitliche Vorteile von Brennnesseln
  • Löwenzahn, nicht nur ein Unkraut
  • Gesundheitliche Vorteile von Löwenzahn

Essbares Unkraut

Die meisten Unkräuter - ein anderer Name für Unkräuter - sind nicht giftig, ganz im Gegenteil!

Ihre Blätter sind oft nährstoffreicher als angebautes Gemüse.

Die derNessel sind also dreimal eisenreicher als Spinat.

Protein-, Vitamin- und Mineralstoffquellen, die reich an verschiedenen Geschmacksrichtungen sind, bereichern die alltäglichen Gerichte.

Probieren Sie Egopod, Wegerich, Lammfleisch, Mariendistel oder schwarzen Senf!

Ganz zu schweigen von den Pflanzen, deren Blüten wie Malven Salaten Farbe verleihen können.

Unkraut in der Küche

Die Blätter werden in der Regel wie Spinat in Suppe, Gratins, Quiches, Flans oder herzhaften Kuchen gekocht.

Das junge Wachstum kann in Salaten gegessen werden.

Schließlich hat eine große Anzahl von Unkräutern medizinische Eigenschaften und kann äußerlich oder innerlich zur Behandlung alltäglicher Beschwerden verwendet werden.

Um Arten erkennen zu können, ist es wichtig, auf ein Fachbuch zu verweisen.

Sie können auch eine Ausbildung in Wild Harvesting absolvieren, fragen Sie die Verbände in Ihrer Abteilung.

Lass das Unkraut leben

Vorbei sind die Zeiten, in denen wir diese unerwünschten Menschen mit schweren Herbiziden ausgerottet haben. Gut informierte Gärtner wollen jetzt in Frieden mit Unkraut leben. Auf nacktem Boden spielen sie eine Rolle als Bodendecker, da sie den Boden schützen, belüften und nähren, insbesondere dank ihrer Wurzeln, die nach Nährstoffen in der Tiefe suchen.

Im Gemüsegarten muss natürlich das Unkraut bekämpft werden. Sie können so während der Aussaat hochgezogen und kompostiert werden, damit sie nicht mit dem Wachstum von Kulturpflanzen konkurrieren. Aber sobald sie reif sind, können sie bis zu einem gewissen Grad zusammenleben, insbesondere wenn sie konsumiert werden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, ihre Expansion zu begrenzen.

Lesen : Das gute Unkraut, von François Couplan, herausgegeben von Sang de la Terre.

François Couplan bietet auch Kurse zur Entdeckung von essbaren Pflanzen und Heilpflanzen an. Weitere Informationen finden Sie unter www.couplan.com.

L. H.

  • Zu entdecken: unsere Artikel zum Löwenzahn


Video: Schädlinge und Nützlinge im Garten (Januar 2022).