Pflanzen und Gesundheit

Apple: Vorteile und Tugenden


Als einst verbotene Frucht wird der Apfel jetzt wegen seiner vielen gesundheitlichen Vorteile und Tugenden empfohlen.

Das Apfel ist die Frucht vonApfelbaum (Malus domestica Borkh.), ein kleiner Obstbaum aus der Familie der Rosaceae, der sich durch seine Frühlingsblüte und seine einfache Silhouette auszeichnet.

  • Obstgarten: Wie man Apfelbäume gut kultiviert

Der Apfel und seine gesundheitlichen Vorteile

Obwohl es viel Wasser enthält, ist der Apfel voller Nährstoffe und es ist eine der gesündesten Früchte in unserer Ernährung. Betrachten Sie es zu konsumieren mit der Haut, weil es einen großen Teil der Vorteile dieser Frucht enthält, aber stellen Sie sicher, dass sie von a stammt ökologischer Anbau oder ohne Pestizide oder synthetische Produkte.

  • Der Apfel ist voll davon Vitamine A, B und C, was es zu einer Frucht macht, die das stärktImmunsystemhilft unserem Körper, dagegen anzukämpfenBakterien und dasToxinekönnte das Risiko vonHerz-Kreislauf-Erkrankungen und einigeKrebsstärkt Haut, Gewebe und Knochen.
  • Der Apfel reguliert die Darmtransitl und erleichtert erheblich Verdauungdank seiner Säure, die zu führt Speichelfluss wichtig und stimuliert Verdauungssäfte.
  • Roher Apfel funktioniert sehr gut gegen Verstopfung (vor allem morgens konsumiert) und gebackener Apfel wird im Falle von empfohlen Durchfall.
  • Solange du es konsumierst regelmäßig, Äpfel helfen, die Rate von zu regulieren CholesterinDank des Pektins, das sie in sehr hohen Mengen enthalten.
  • Apfel gibt Energie und dort kämpfen müde. Es hat auch beruhigende Tugenden, die helfen, das zu finden schlafen und regulieren die Stress.
  • Der Apfel wirkt positiv auf die Diurese und weiter die Beseitigung von Harnsäure. Seine Vorteile werden daher bei Betroffenen sehr geschätztArthritis und von Rheuma, und das fettleibig.
  • Der Apfel hilft auch natürlich zu bekämpfenarterieller Hypertonieund dies als heilend oder vorbeugend.
  • Der Apfel ist sehr zu empfehlen in kalorienarme Diäten im Falle eines Verlangens: Seine Fasern in Kombination mit dem darin enthaltenen Pektin liefern a schnelle Sättigung.

Den Apfelbaum für seine Vorteile anbauen

  • Pflanzen Sie sie in gut durchlässigen, kühlen Boden. Vermeiden Sie steiniges und trockenes Land die das Wachstum verlangsamen und Apfelbäume anfällig für Krankheiten und Schädlinge machen.
  • Apfelbäume schätzen gemäßigte und sonnige Regionen, aber sie fürchten heißes Wetter und Feuchtigkeit.
  • Obstgarten: Wie man Apfelbäume gut kultiviert
  • Achtung, der Apfelbaum unterliegt kryptogamische Erkrankungen (aufgrund eines Pilzes), der erhebliche Schäden verursachen kann.

Apfelschorf : manifestiert sich durch braune oder schwarze Flecken auf der Frucht, die reißen können. Siehe die Scab-Datei

Apfelkrebs: Verursacht Läsionen an der Rinde, die den gesamten Ast betreffen können.

Mehltau : erscheint im Frühling, bedeckt die Blätter, die sich verformen und fallen. Siehe das Mehltaublatt

Moniliose: lässt Früchte verrotten. Siehe die Moniliose-Datei

Apfelwurm (Apfelwickler): hohlt den zentralen Teil der Frucht aus. Siehe die Mottenakte

Die Larve der Apfelbaumhymne: frisst an der Innenseite von Blütenknospen.

Der Apfel in der Küche für seine Vorteile

Die Apfelsorten sind viele auf dem Markt und Sie können die Freuden variieren, indem Sie sie alle konsumieren, roh oder gekocht, je nach Jahreszeit und Ihren Wünschen.

Nährstoffaufnahme von Apfel

53 kcal / 100 g. Der Apfel ist reich an Vitamin C, Vitamine B und E.. Es enthält auch viel Mineralienund D 'Spurenelemente. Der Apfel ist auch sehr reich an Fasern.


Video: Why Apple is Number 1 (Januar 2022).