Gartenarbeit

Kletterrosen beschneiden


Kletterrosen sind etwas Besonderes und können nicht wie klassische Rosen beschnitten werden

Die Größe der Kletterrose sollte es der Rose ermöglichen, auf ihrer Stütze weiter zu klettern und gleichzeitig die schönsten Blüten anzubieten.

Seien Sie vorsichtig, diese Größe wird nur bei Personen durchgeführt, die mindestens 3 Jahre alt sind.

Lesen Sie auch: Größe aller Rosen

Die Größe des Kletterns stieg

Das Kletternde Kletterrosen, die mehrmals im Jahr blühen, werden im Februar oder März beschnitten.

  • Bewerben Sie sich auf die Ende des Winters und außerhalb der Frostperiode eine Größe namens "Gräten« .
  • Beginnen Sie mit Totes Holz entfernen und ausgetrocknet.
  • Löschen Sie die älteste Zweige, die wir altes Holz nennen. Haben Sie keine Angst, dieses alte Holz zu entfernen, denn es sind die jungen Triebe, die an Kraft gewinnen und am besten blühen.
  • Behalten Sie die 5 oder 6 Zweige das kräftigste und beschneiden Sie die Seitenzweige auf ca. 3 Augen. Dies läuft normalerweise darauf hinaus, jeden Seitenzweig zu beschneiden 20 oder 30 cm von ihrer Basis.

  • Die verbleibenden Zweige bilden somit die Zimmermannszweige.

In Bezug auf nicht aufsteigende Kletterrosen, das heißt, welche Blume nur einmal, führen Sie die gleichen Gesten nach der Blüte aus.

Hier ist ein Video mit Ratschlägen zum Beschneiden einer Kletterrose:

Kluger Tipp

Im Sommer können Sie Ihren Rosenstrauch weiter „reinigen“, indem Sie Zweige und andere tote Zweige ausdünnen, die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Strauchs nicht erforderlich sind.


Finden Sie auch:

  • Rost: eine häufige Krankheit von Rosen
  • Größe aller Rosen
  • Strauchrosen beschneiden
  • Rosen pflanzen
  • Rosenstecklinge


Video: Sommerschnitt an Beet-, Großstrauch- und Kletterrosen (Januar 2022).